• 29.01.2013 ZDFZoom

    ZDFzoom zeigt, wie ein Arbeitsmodell, das ursprünglich unkomplizierte Nebenjobs ermöglichen sollte, außer Kontrolle gerät. Wie u.A. EDEKA Vollzeitstellen vernichtet und Arbeitnehmer zweiter Klasse erschafft. Im Beitrag kommen ver.di Aktive aus Wolfsburg zu Wort.

  • 26.01.2013 Wolfsburg

    Wo (k)ein Wille ist....

    EDEKAs Doppelzüngigkeit in Sachen Grimmann in Wolfsburg

    Der Konflikt um sichere, gesunde und tariflich entlohnte Arbeitsbedingungen bei EDEKA Grimmann in Wolfsburg spitzt sich zu. Nach der von 300 Menschen besuchten Kundgebung in Detmerode am 12. Januar wählten die ver.di Mitglieder am Tag darauf 4 Delegierte aus allen vier Wolfsburger Märkten.

  • 14.01.2013 Wolfsburg

    ver.di Mitgliederversammlung wählt Delegierte: EDEKA soll an den Verhandlungstisch

    EDEKA wird aufgefordert, bis zum 18. Januar Terminvorschläge zu machen

    Die ver.di Mitgliederversammlung am 13. Januar begrüßt ausdrücklich die Zusicherung der EDEKA Hannover- Minden von Donnerstag, u.A. alle vier Märkte erhalten zu wollen. „Unser Schritt in die Öffentlichkeit und die Unterstützung vieler Pat/innen und Kund/innen war der richtige Weg“ resümiert ver.di Mitglied Alexandra S.

  • 12.01.2013 Wolfsburg

    300 Menschen demonstrieren für bessere Arbeitsbedingungen bei EDEKA

    Artikel aus den Wolfsburger- Nachrichten vom 12. Januar 2013

    Rund 300 Menschen sind am Samstagmorgen auf den Detmeroder Markt gekommen, um die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die Angestellten der Edeka-Märkte Grimmann in Wolfsburg und Lehre zu unterstützen.

(C) 2013 Ver.di Niedersachsen/Bremen - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 19.10.2019